Handy orten samsung s8 mini

Handy-Diebstahl vorbeugen: 6 wertvolle Tipps

Samsung-Handy orten mit Ortungsdienst "Find my Mobile" - CHIP

Sowie man sich mit seinen Google-Account an einem mobilen Gerät angemeldet hat, beginnt die Aufzeichnung. Vor dem Morgenkaffee abgestöpselt hast du nach dem Frühstück nur mehr 98 oder 99 Prozent am Display - so schnell verraucht hier die Kraft. Auch eine Löschung aller Daten auf dem iPhone ist aus der Ferne möglich. Halbwegs minimieren lässt sich die Diebstahlgefahr im Restaurant zumindest durch das Befolgen einiger Hinweise. Es werden sogar Bilder und Screenshots aufgenommen, sofern eine Kamera im Gerät verbaut ist.

Wie ihr für die Konfiguration am besten vorgeht, erklären wir in den folgenden Schritten. Alle weiteren Artikel lest ihr hier. Unter anderem erläutern wir etwa, wie die Ortung für Android-Nutzer abläuft, die kein Samsung-Gerät besitzen. Dieses muss auf eurem Mobilgerät hinterlegt sein. Wer noch keines besitzt, legt dieses am besten direkt auf dem Mobilgerät an. Wählt in den Geräte-Einstellungen den Bereich "Konten" und überprüft, ob hier bereits ein Samsung-Account hinterlegt ist.

Ist dies der Fall, fahrt ihr mit Schritt 2 fort.

Samsungs hauseigene Ortungshilfe

Andernfalls wählt ihr den Menüpunkt "Konto hinzufügen". Wer bereits ein Samsung-Konto besitzt, wählt hier die Option "Anmelden". Wer weder Google-, noch Samsung-Konto besitzt, klickt auf "Konto erstellen". Gebt in der folgenden Maske Passwort, Geburtsdatum und einen Namen ein. Verpflichtend sind nun lediglich die Haken bei Option 2 und 3. Ist das eigene Gerät mit einem Samsung-Konto verbunden, könnt ihr nun den Fernzugriff in den Einstellungen aktivieren. Dazu wählt ihr den Reiter "Optionen" aus und aktiviert als erstes den Schalter neben "Standort".

Nun funktioniert die Ortung aus der Ferne. Hat dir die Anleitung geholfen oder war diese zu verwirrend? Gib uns eine Rückmeldung, indem du eine Note zwischen eins und zehn vergibst. Jan arbeitet bereits seit bei netzwelt.

snifadmotu.tk Im Software-Bereich hat er seitdem unzählige angesagte Apps für Smartphones und Computer getestet und bewertet. Ihr wollt wissen, wie wir testen? Euch interessiert, was mit den Testgeräten passiert oder ob wir diese behalten dürfen?

Warum wir über ein Thema berichten über ein anderes aber nicht? Das ist aber bei Gerät zu Gerät unterschiedlich — versuchen sollten Sie es aber. Besuchen Sie nun die Website android. Hier werden oben links alle Geräte aufgelistet, die mit dem Google-Konto verknüpft sind. Das kann ggf. Mit dieser Funktion lässt sich ein Gerät sperren und mit einer Nachricht z. Bei manchen Geräten können Sie hier aber auch ein neues Passwort vergeben. Warten Sie ein paar Sekunden, bis das neue Passwort auch verwendet werden kann. In manchen Fällen funktioniert hier aber auch nur ein Zahlen-Pin.

Probieren Sie es aus! Übrigens: Auch manche Gerätehersteller bieten einen solchen Service an. Hier finden Sie nun eine Funktion, um die Bildschirmsperre per Fernzugriff zurückzusetzen. Sie verwenden gar nicht die normale Bildschirmsperre, sondern verwenden einen Sperrbildschirm eines Drittanbieters?

So deaktivieren Sie die Bildschirmsperre in Android

Beispielsweise weil dieser Sperrbildschirm mehr Funktionen und Einstellungsmöglichkeit bereithält als ihr Smartphone oder Tablet normalerwiese anbietet? Dann haben Sie Glück: Auch hier kann man tricksen, um das vergesse Paswort bzw.

Muster zu umgehen. Dafür müssen Sie in den sogennanten Safe Mode also sicherer oder abgesicherter Modus von Android wechseln. Hierbei starten Sie das Gerät, ohne eine installierte App zu starten. Machen Sie sich aber bewusst, dass manche Widgets dadurch verschwinden können. Nutzen lässt sich der Safe Mode bei jedem Hersteller und Gerät unterschiedlich. Hier gibt es leider keine Einheitlichkeit.

Die folgenden Vorschläge könnten ggf. Darauf erscheint nun eine Nachfrage, ob das Gerät im abgesicherten Modus neustarten wollen. Bei vielen Geräten von Samsung und Sony: Hier sind in der Regel die beiden oben gennannten Wege, um den abgesicherten Modus zu aktivieren, möglich. Hilft keine der zuvor genannten Lösungen, bleibt leider nur noch die Holzhammer-Methode: Das Gerät muss zurückgesetzt werden. Dass dadurch viele Daten verloren gehen, muss dabei leider in Kauf genommen werden. Sollten sich viele Daten — wie Bilder, Kontakte etc.

Da man ja nicht an das Einstellungsmenü kommt, um das Gerät zurückzusetzen, verwendet man einfach einen der folgenden Wege:. Verglichen mit einem sauberen Factory Reset siehe unten ist diese aber nicht so tiefgründig. Beispielsweise können Sie sich bei diesem Gerät auch nur wieder mit den bisherien Google-Konto wieder anmelden. Zurücksetzen via über den Recovery Mode: Ist das Smartphone ausgeschaltet, lässt es sich meist über den sogenannten Recovery Mode starten.

Handy mit Android orten: So findet ihr euer Smartphone wieder

Hierüber lässt sich das Gerät sehr einfach zurücksetzen. Wie man genau das Gerät im Recovery Mode startet, ist aber von jedem Hersteller und Modell unterschiedlich. In der Regel müssen Sie hierfür die Powertaste exakt zeitgleich mitder Leiser-Taste drücken und gedrückt halten.

Wenn das nicht funktioniert, sollten Sie Powerttaste, Lauter-Taste und Home-Taste zeitgleich drücken und gedrückt halten.